Weingut Heinrich Schönlaub GbR verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie - Nutzung zu.

Ich stimme zu

Cookies nicht zustimmen

×
riesling_trauben

Pro Wein 2011

»Trends Experiences: Tradition vs Moderne«

»Wie Önologie Weinstile bestimmt«

Wein ist das Ergebnis eines komplexen Produktionsprozesses, der im Weinberg beginnt und mit der Abfüllung und Lagerung in Flaschen oder anderen Verpackungen endet. Den größten Einfluss auf die Qualität und Art eines Weines hat die Qualität der erzeugten Trauben in den Weinbergen. Aber auch die Weinbereitungsmethoden üben großen Einfluss auf den Stil der Weine aus. Zu den entscheidenden Behandlungsschritten, bis aus Trauben Wein geworden ist, gehören die Lagerung auf der Maische, die Kelterung, die Art der temperaturkontrollierten Gärung, der Einsatz von Hefen und die Lagerung sowie der Ausbau in Stahl-, Holz- oder Barriquefässern.

Mit der Präsentation von Weinen aus unterschiedlichen, in ihrer Kombination häufig anzutreffenden Weinbereitungsmethoden und Ausbaustilen bietet die zentrale Verkostungszone auf der Internationalen Weinfachmesse ProWein, die vom 27. bis 29. März 2011 in Düsseldorf stattfindet, den Fachbesuchern eine umfassende Übersicht über Weine mit unterschiedlichen Weinstilen und vermittelt einen informativen Einblick über das auf der Messe vorhandene aktuelle Angebot an Weinen.

Wein aus unterschiedlichen Stilrichtungen und Weinbereitungsmethoden in den Kategorien:



Weißweine

  •   Wein aus temperaturkontrollierter Gärung mit Reinzuchthefen
  •   Wein aus Spontanvergärung und Ausbau im Holzfass
  •   Experimentalwein mit Maischestandzeiten, Vergärung in Erdfässern/Tanks oder Amphoren

Rotweine

  •  Wein aus thermischer Farbextraktion / Maischeerhitzung
  •  Wein aus Maischegärung und Ausbau in Holz- oder Barriquefässern
  •  Wein aus Mazeration Carbonique

Über einen Besuch würden wir uns freuen. Sie finden uns in der Halle 5 mit der Standnummer 5 H 99 .


www.prowein.de